About

About

Die Farben der Asche

Die Farbnuancen der Asche werden über kontrollierte Verbrennungsprozesse sichtbar. Auf den Bildern und Objekten prägen die Beschaffenheit der alten, verbrannten Schriftstücke, sowie Tusche-Verbindungen deren Grundsubstanz aus Russ besteht, die Farbgebung. Ein Hauch von Leim fixiert die Asche, erhält deren flüchtige Substanz und gewährt zudem das subtile Fortschreiten des Prozesses.

Intention

In Anlehnung an die chemisch und philosophisch verstandene Alchemie sind Prozessstufen wie Schwärzung, Weissung, Gelbung und Rötung im Sinne von Trennung, Reinigung, Zusammenführung u.a.m. intendiert. Asche steht hier als Inbegriff für einen Umwandlungsprozess. Die im Prozess veränderte materiell/chemische Beschaffenheit in Form von Partikeln, Russ, Staub, Feinstaub, Mineralstoffen, u.a.m. beinhaltet zugleich einen aktualisierten Bedeutungs- und Wertgehalt.

CV

Die künstlerische Arbeit steht unter dem Einfluss und den Erfahrungen des tief religiös geprägten Umfeldes der 1950er Jahre. Traditionelle Gebräuche und Rituale des bäuerlichen Lebens und die landschaftliche Weite im westfälischen Münsterland begleiten früh den kreativen Lebensweg.

Seit 2018 Verarbeitung von historischen Schriften und alten Bibelfragmenten unter Einfluss von alchemistischen Vorgängen, Verbrennungsprozessen und den daraus resultierenden Artefakten.

Vorausgehend die Ausbildung zur Dipl. Ergotherapeutin und Dipl. Kunsttherapeutin. Engagiert in verschiedenen therapeutischen Fachbereichen mit Schwerpunkt in der Gestaltungs- und Kunsttherapie.

Während der 1980er Jahre künstlerische Tätigkeit vorerst ambitioniert nebenberuflich. Danach Zugang, Ausbildung und Einstieg in die traditionelle, als auch in die avantgardistische Objekt-Design-Glaskunst in den USA.

1999 bis 2017 verstärkte künstlerische Auseinandersetzung im Bereich der Glasverarbeitung und Designkunst mit Schwerpunkt: Bruchstücke, Scherben, Fragmente und deren Aspekte in Psychologie und Geisteswissenschaft. Prozessbegleitendes Grundstudium in Analytischer Psychologie. Thema der Diplomarbeit: Bruchstücke, Fragmente und das Dazwischen.

Auszeichnungen in mehreren Kategorien des Europäischen Design Award und des Internationalen Design Award.

 

naloo